masterplan gehen

Der Masterplan ist eine nationale Strategie zur Förderung der Fußgänger:innen in Österreich. Ziel ist es, den Stellenwert des Fußverkehrs zu erhöhen und die Bedürfnisse von Fußgänger:innen in Planungen von Bund, Ländern, Städten und Gemeinden stärker zu berücksichtigen.

Zu-Fuß-Gehen ist die ursprünglichste Art der Fortbewegung, außergewöhnlich nachhaltig und klimaschonend. Zu-Fuß-Gehen ist ressourcenschonend, emissionsfrei, lärmarm, platzsparend und hat günstige Auswirkungen auf die Gesundheit. Zu-Fuß-Gehen ist eine für alle sozialen Gruppen und jedes Lebensalter mögliche und leistbare Form der Mobilität und sozial inkludierend.

Eigener Masterplan für Simmering

Auch Simmering bekommt nun seinen eigenen Masterplan Gehen. Ein entsprechender Antrag der Grünen Simmering musste in der letzten Sitzung der Bezirksvertretung nicht mehr debattiert und abgestimmt werden, weil der Bezirksvorsteher dies schon (leider ohne die anderen Fraktionen zu informieren) auf den Weg gebracht hatte.

Der Masterplan Gehen ist Voraussetzung für Förderungen des Bundes zur Verbesserung der Situation für Fußgeher:innen im Bezirk, wie z.B. Begegnungs- oder Fußgängerzonen, breitere und vorgezogene Gehsteige, Sitzgelegenheiten und Beschattung oder sichere Schulwege. Eine Mindestbreite von zwei Metern für eine durchgängige Barrierefreiheit für Menschen mit Rollstuhl oder Kinderwagen und die FußgängerInnenfrequenzen sind dabei zu berücksichtigen.

An folgenden Orten in Simmering sehen wir Problemstellen für Fußgeher:innen, z.B. durch nicht vorhandene/zu schmale/verparkte Gehsteige, fehlende Querungsmöglichkeiten etc. – Es gibt also genug zu tun!

• Ausbau von taktilen Leitsystemen zur Unterstützung von sehschwachen Menschen
• Brehmstraße
• Delsenbachgasse/Wilhelm-Otto-Straße
• Geiselbergstraße/Gottschalkgasse/Sedlitzkygasse
• Hauffgasse/Sedlitzkygasse
• Werkstättenweg
• Rappachgasse
• Eyzinggasse/Otto-Herschmann-Gasse
• Kobelgasse
• Florian-Hedorfer-Straße vor der Schule
• Florian-Hedorfer-Straße beim Naturlehrpfad
• Am Kanal zwischen ONr. 131 und der Weißenböckstraße
• Kaiser-Ebersdorfer-Straße/Hörtengasse
• Kaiser-Ebersdorfer-Straße/Schmidgunstgasse
• Pantucekgasse/Meidlgasse
• Grillgasse im Bereich der Brücke über die Marchegger Ostbahn
• Simmeringer Hauptstraße zwischen Gottschalkgasse und Krausegasse
• Hallergasse
• Baudißgasse
• Alberner Hafenzufahrtsstraße/Landwehrstraße (Huma 11)
• Meidlgasse/Nemethgasse
• Artillerieplatz/Zinnergasse

Weitere Ideen? Schreib uns: [email protected]

schmaler Gehsteig
Skip to content